Ein von Israel zum Piratensender deklariertes, in Wirklichkeit ein kommerzielles Unternehmen, sorgt nach dem Motto -Musik kennt keine Grenzen- für Unterhaltung und Verständigung zwischen offiziell verfeindeten Lebensarten und Kulturen. Radio RAM FM mit Sitz im Westjordanland und in Jerusamlem unterhält mit seinen internationalen Moderatoren, einem intelligenten Musikprogramm und seiner politischen Neutralität Israelis und Palästinenser und bringt sie miteinander ins Gespräch.

Radio RAM FM wurde von einem südafrikanischen Millionär nach dem Vorbild des Radioprogramms 702 gegründet. Während des Apartheid-Regimes war 702 in Südafrika der einzige Sender, wo Schwarze und Weiße miteinander sprachen. Das Programm umspannende war auch hier die verbindende Musik und der Anspruch an die Neutralität der Moderatoren.

Nähere Informationen findet Ihr unter https://www.ramfm.net/