Aufgabe: Dein (Schreib) Ziel für 2018

Der letzte Beitrag zu dieser Challenge. Einen Monat lang täglich ein paar Zeilen posten zu den Themen Schreiben, Lesen, Leben. An manchen Tagen war ich genervt von sich wiederholenden Aufgaben, an anderen Tagen habe ich mich schon am Morgen auf das Schreiben gefreut. Das Wichtigste Ergebnis dieser Challenge ist für mich das Durchhalten. Es ist mir gelungen, täglich mal mehr mal weniger zu schreiben. Auch wenn ich keine Lust auf die Frage hatte, auch wenn ich erschöpft von meinem Arbeitsalltag war, ein paar Zeilen waren immer noch möglich. Das nennt sich dann wohl Integration des Schreibens in den Alltag. Das zu halten und nach und nach weiter auszubauen ist eines meiner Schreibziele für das Jahr 2018. Weitere konkrete Schreibziele sind das Schreiben eines Sachbuches, die Ideenentwicklung eines Romans und das Vorhaben, zweimal monatlich einen Beitrag auf meinen Blog zu stellen.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen meinen MitstreiterInnen, bei allen LeserInnen und bei allen, die mich mit Likes und Kommentaren unterstützt haben. Lasst es euch gut gehen.

Bis bald! 🙂