10.05.2014

20140510-211805.jpg
Heute war ein langer Autotag. Ina war die Heldin des Tages: Serpentinen ohne Ende und vor allem ohne Befestigung. Ich wäre vermutlich irgendwann heulend aus dem Auto ausgestiegen und hätte es einfach stehen gelassen. Laufen ist so viel sicherer und langsamer. ????
Viel Landschaft zog an uns vorüber, Ina erinnerte sie an Irland, mich an Schottland. Inklusive karge Berge und Schafe. Das kleine Plus oben auf: Esel.
Das Highlight des Tages war ein kleiner Tümpel. Auf Felsen sonnten sich Schildkröten. Aber wir waren zu laut oder bewegten uns zu schnell, jedenfalls flohen sie alle vor uns ins Wasser. Wie Raubtiere warteten wir gefühlt Stunden, bis sich die Tiere wieder auf die Felsen trauten.