Notiert – Lyrik

Startseite/Zettelkasten/Notiert - Lyrik

Gedichte von mir

Unterwegs

Nachtlichternde Stadt leuchtet Traumfängern fremde Leben im Schatten dröhnender Keller. Vom Tag nicht satt Nachtschwärmer suchen unerfüllbaren Träumen zu entgleiten.

Von |2013-05-16T15:38:16+01:0015. Januar 2013|Notiert - Lyrik|0 Kommentare

von dir zu mir

dein wacher Blick deine zärtlichen Hände deine Worte webten den Vorhang hinter dem ich verschwand. Es schmerzt den wärmenden Vorhang zu zerschneiden mir selbst sichtbar zu werden. Weg von dir [...]

Von |2013-05-16T15:38:41+01:003. Januar 2013|Notiert - Lyrik|0 Kommentare

weißer Tiger

Meine Gazellenseele stolpert über den Graben deines Schweigens der fette weiße Tiger schlägt seine Zähne in meine Lenden die Krallen fest gepresst in mein schnellschlagendes Herz Angst heißt mein Feind [...]

Von |2013-05-16T15:39:19+01:0031. Dezember 2012|Notiert - Lyrik|0 Kommentare

Zeit

Die Zeit ist wie eine Feder: Unter Spannung schnellt sie an uns vorbei und wir hetzen atemlos hinterher. Ohne Spannung verharrt sie reglos und beschert uns endlose Momente.

Von |2016-04-28T22:15:31+01:004. Juni 2011|Notiert - Lyrik|0 Kommentare