tatmoor

Über sylvia

realoromantikerin im herzen der mitlife crisis lebend: einerseits mit elterlichen trennungsschmerzfalten im gesicht und dem bewusstsein nun ist alles vorbei (heul) und andererseits wie ein vogeljunges die fluegel oeffnen und hoffnungsvoll am nestrand stehen und es nicht erwarten koennen, mich in dieses neue leben zu stuerzen. das tatmoor soll meine spielwiese sein. und weil alleine spielen doof ist, lade ich ein zum mitspielen!

Genug davon.

Etwas an der Dresden / Chemnitz – Debatte finde ich irritierend. Es sind die Diskussionen darüber, ob die Menschen, die in Dresden /Chemnitz in den vergangenen Wochen demonstrierten, nun Rechte [...]

Von |2020-09-13T20:31:59+01:005. September 2018|Persönliches|0 Kommentare

Camino Nachbetrachtung

Die bisherigen Erfahrungen mit der Pilgerei sind für mich durchwachsen. Ich habe mich regelmäßig mit den Kilometern übernommen, heißt täglich das Gefühl anstelle von Füßen mit Betonklötzern durch zauberhafte Landschaften [...]

Von |2020-09-13T20:43:21+01:006. Mai 2018|Reisen Pilgern|0 Kommentare